Eröffnung neue Betriebsstätte

Aiterhofen, 02.10.2020

Nach dem Umzug der RK-tec Klostermeier Maschinenbau e.K. von Straubing nach Aiterhofen im Jahr 2019, wurde am 02. Oktober 2020 die neue Betriebsstätte nach knapp einjähriger Umbauzeit feierlich eröffnet.

Bei der Eröffnungsfeier, die unter strengster Einhaltung der Corona-Regeln abgehalten wurde, waren u.a. die Herren Josef Zellmeier (MdL), Josef Laumer (Landrat Landkreis Straubing-Bogen), Martin Köck (Wirtschaftsreferent am Landratsamt), Adalbert Hösl (1. Bürgermeister der Gemeinde Aiterhofen), Manfred Engl (2. Bürgermeister) sowie Frau Heike Kattler (3. Bürgermeisterin) anwesend und gratulierten Firmeninhaber Richard Klostermeier zur Eröffnung der Betriebsstätte, aber auch zum langjährigen erfolgreichen Werdegang als Unternehmer und der sehr positiven Entwicklung des Unternehmens.

Die Umbauten umfassten Renovierungs- und Modernisierungsarbeiten der Produktionsstätten sowie die Neuerrichtung von Büro-, Besprechungs- und Sozialräumen. Die Produktions- und Bürofläche umfasst nun mehr als 2.500 m² auf insgesamt 6.700 m² Grundfläche und bietet optimale Voraussetzungen für die weiterhin erfolgreiche Abarbeitung von Kundenaufträgen.

Die Firma RK-tec Klostermeier Maschinenbau e.K. beschäftigt mittlerweile 25 hochmotivierte Mitarbeiter/innen und ist spezialisiert auf die Realisierung anspruchsvoller Projekte in den Bereichen Sondermaschinen-/Anlagenbau, Automatisierungstechnik, Fördertechnik, Engineering und Lohnfertigung.

Zur Anzeige